Tabgha 2017

Sat , 30-9-2017
124 views

Es freute uns, vom ersten bis zum dritten September wieder auf unserer jährlichen Konferenz in Tabgha zu sein.


„Er maß weitere 1.000 Ellen ab und ließ mich wieder durch das Wasser gehen.
Diesmal ging es mir bis ans Knie…“ Hesekiel 47,4(NLB)

Tabgha: Ein Ort reichen Segens und großer Freude.
Jedes Jahr tauchen wir tiefer in die Beziehung mit unserem Herrn und Retter ein.
Für manche reicht das Wasser bis zu den Knöcheln oder zu den Knien und andere stehen bis zur Hüfte oder sogar noch mehr im Wasser…

Der Platz selbst erfüllt die Seele mit Frieden und Hoffnung.
Er lädt jeden ein, in die Gegenwart seines Schöpfers zu kommen und auf SEINE Stimme zu hören.
Wir schütten unsere Herzen vor dem Erlöser aus, werden ihm ganz neu dankbar und geben IHM alles hin.
Stück für Stück fließt seine Vergebung und Liebe vom Kreuz in unser Herz und erfüllt uns.

Die Verantwortlichen und Freiwilligen, die hier arbeiten, sind sehr freundlich und zuvorkommend.
Ihr Lächeln, ihr warmes Willkommen heißen und ihre Hilfsbereitschaft tragen zu einer gesegneten Athmosphäre bei.

Schon zwei Minuten nach der Ankunft ist fast jeder im Wasser: Erwachsene, Kinder und Babys.
Wohltuende Geräusche fröhlich spielender Kinder sind zu hören.
Liebevolle, fürsorgliche Leiter versuchen den Kindern zu helfen, ihre Energie und Begeisterung unter Kontrolle zu halten, dass die lauten Stimmen keine Anderen stören.
Schwimmen, Krebse suchen, kleine Fische füttern und Fußball spielen gehört ebenfalls zum Programm.
Nach Sonnenuntergang gibt es dann ein Lagerfeuer mit einer Zeit der Anbetung und des Hörens auf Gott durch sein Wort und Gebet.

Bei den Veranstaltungen der Erwachsenen ging es um Gottes Charakter und tiefe Freude auch in Zeiten des Leides und der Not.
Es gab verschiedene Treffen und in jedem konnten wir voneinander und auch von den Erfahrungen der Anderen lernen.

Die Kinder befassten sich darüber hinaus auch mit der wahren Bedeutung von Anbetung und lernten sensibel für Gottes Stimme in ihrem Leben zu werden, unabhängig von ihrem Alter, oder gerade wegen ihres Alters, wie Jesus sagt: „Ich versichere euch: Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, werdet ihr nie ins Himmelreich kommen.“ Matthäus 18,3(NLB)

Wir kommen zu Konferenzen wie Tabgha als Juden und Araber (und Deutsche) , eins in Christus.
Wir möchten einander ermutigen in SEINER Liebe zu einer Einheit zusammenzuwachsen, denn „da gibt es auch keinen Unterschied zwischen Juden und anderen Völkern: Sie alle haben ein und denselben Herrn, Jesus Christus, der aus seinem Reichtum alle beschenkt, die ihn darum bitten.“ Römer 10,12(HFA)


Anis & Nawal
House of Light

Um mehr Bilder von Tabgha zu sehen, bitte auf den folgenden Link klicken:

http://houseoflight.net/media-portal/index.php?id=103&?lan=EN;

 

This article is also available in English // Nederlands //

Neuigkeiten


Weihnachtstanzauftritt 2016 im Nazareth Village

Mon , 2-1-2017
422 views

„Ein freundlicher Blick erfreut das Herz, eine gute Nachricht stärkt die Gesundheit“ Sprüche 15,30 NLB

Familien Wochenende in Nazareth 21. - 23. Oktober 2016

Mon , 2-1-2017
323 views

 „Preist den Herrn, die seit mehr als 30 Jahren verfolgte Vision wird wahr!“ Nach einem besonderen Wochenende mit elf Familien wurde Nawal in der abschließenden Feedbackrunde von ihren Gefühlen über ein geist erfülltes Wochenende überwältigt.

Universität der biblischen Berufe - Einladung

Sat , 31-10-2015
352 views

Im Oktober 2015 begann für die jungen Kings's Kids Kinder ein neues Programm: "the King’s Kids University of Biblical Occupations" (Die Kings's Kids Universität der biblischen Berufe) Während der nächsten Monate werden sie verschiedene Berufe, wie sie in der Bibel beschrieben werden, kennenlernen und gleichzeitig auch die Texte und Geschichten aus der Zeit Jesu und des Alten Testamentes studieren.

Upcoming Events


Sie sind hier: House of Light > About